Handhabungsgeräte - Mühelos Lasten bewegen

Der Begriff Handhabungsgerät beschreibt ein Gerät, mit dem eine für Menschen schwer oder umständlich handhabbare Last bewegbar gemacht wird.

Im Unterschied zum Lastaufnamemittel sind diese Geräte ohne externe Hebevorrichtungen einsetzbar. Die Verwendung von Handhabungsgeräten kann dabei aus ergonomischen oder physikalischen Gründen erfolgen. In jedem Bereich oder jeder Branche, in dem Mitarbeiter Lasten bewegen müssen ist ihr Einsatz denkbar.

Verwendung der Handhabungsgeräte

Handhabungsgeräte sind fast ortsunabhängig in Firmen einsetzbar. Sie werden häufig in Form von händig geführten Rollwagen gebaut.

Besonders Vorteilhaft lassen sich die Geräte über Elektromotoren mit Standard Akkumulatoren (wie Bsp. von Akku-Schraubern) betreiben. Die niederspannungs Gleichstrommotoren sind, ohne Gefahr für den Bediener, für Greif- oder Hebe- und Senkprozesse der Geräte einsetztbar.

Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den mechanischen Komponenten können, dank der Abkapselung des E-Bereiches, ohne elektrische Fachkenntnisse durchgeführt werden.

untitled.69
untitled.30

Einfach mal zugreifen

Handhabunsgeräte der Warncke Technologie

Alles überall Aufnehmen, unser Leitspruch in der Handhabungstechnik.

Mit den Handhabungsgeräten und Sondermaschinen der Warncke Technologie bekommen Sie alles in den Griff. In Zusammenarbeit mit unserer hauseigenen Entwicklung und Konstruktion können wir als Fertiger Ideen schnell in einen Prototyp umsetzen und bei Ihnen vor Ort testen.

untitled.30

Handhabungsgerät Reserverad

Das Handhabungsgerät Reserveradeinheber wird in der Fahrzeugproduktion zum ergonomischen Einheben von Reserverädern, aus einem Ladungsträger in ein höher liegendes Fahrzeug, verwendet.

Funktionsweise des Handhabungsgeräts:
Für die Aufnahme der Räder wird der Greifer des Handhabungsgerätes grob über der Öffnung positioniert und abgesenkt. Beim Eintauchen in die Öffnung rastet der Greifer federgestützt in das Reserverad ein.
Das Heben und Senken wird dabei über einen Elektromotor mit einem handelsüblichen Akku-Schrauber Akku betrieben. Das Ablegen wird über einen hydraulischen Greifer, mittels einer Art Motorradbremse, bewerkstelligt. Die Hebe- und Senkbewegung wird über zwei Knöpfe gesteuert, die umgänglich an den Führungsgriffen des Handhabungsgerätes befestigt sind.

untitled.80

Handhabungsgerät Wendeeinheit Pressenbuchsen

Dieses Handhabungsgerät dient zum Aufnehmen, Schwenken und Absetzen von Pressenbuchsen. Der Greif- und Lösevorgang wird dabei über einen Akku-Schrauber bewerkstelligt. Das Gerät wird in der Instandhaltung als Wartungs- und Umsetzgerät verwendet.

Der Mitarbeiter führt das Handhabungsgerät auf Position. Über das Fußpedal wird der Greifer auf die Aufnahmehöhe der Pressenbuchse bewegt und in der Folge in die Aufnahmenuten geschoben.

Zur Ingangsetzung des Greifvorgangs steckt der Mitarbeiter einen Akku-Schrauber mit Sechskantnuss auf den zentralen Bolzen des Handrades und verriegelt den Greifer durch die Bolzendrehung. Die Pressenbuchse kann nun wieder über den Hydraulikzylinder mittels Fußpedal angehoben werden.

Wir fertigen Sondermaschinen & Geräte:

Mechanik
Pneumatik
Hydraulik
Kleinspannungstechnik (Akku-Betrieb)

Wir können Ihnen Sondermaschinen für eine Vielzahl von Anwendungen der Mitarbeiterunterstützung bauen. Unser fachkompetentes Team aus Technikern, Ingenieuren und Mechanikern steht für Sie bereit.